Monster Berlin

Kai-Uwe Merz
Monster Berlin
Eine Kulturgeschichte der nationalsozialistischen Zeit
256 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag, 24 X 17 cm
Print:
ISBN 978-3-96201-063-8
26,00 € (D) | 26,80 € (A)
erschienen im Februar 2021
Die Fortsetzung des Erfolgstitels „Vulkan Berlin“: Kai-Uwe Merz beschreibt, wie das Kulturleben sich nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten entwickelte. Zwischen Widerstand und Anpassung, künstlerischer Unabhängigkeit und Duckmäusertum schwankten viele Berliner Intellektuelle dieser Zeit. Das Ergebnis waren Verfolgung und Exil einerseits, der teils unerwartete Aufstieg „linientreuer“ Künstler andererseits. Kai-Uwe Merz beschreibt in kurzen Kapiteln die Themen Machtzentrum, Staatspartei, Exilliteratur, Unterhaltungsliteratur, Theater, Musik, Malerei, Skulptur, Stadtarchitektur, Medien und Gesellschaft. Personen wie Lion Feuchtwanger, Erich Kästner, Gustaf Gründgens, Wilhelm Furtwängler, George Grosz, Albert Speer und viele andere werden in ihrem Wirken in Berlin ausführlich dargestellt.
Monster BerlinMonster Berlin



Zurück zum Überblick

Elsengold Verlag GmbH
Asternplatz 3, 12203 Berlin
Tel.
+49 30 / 64 08 06 88
Fax
+49 30 / 65 00 66 85

E-Mail: